MAKE UP | Creme De Couture by Sigma

Vor ein paar Tagen wurde ich über einen Link auf Creams’s Beauty Blog ungeheuer böse angefixxt! Dort wurde die Sigma Creme de Couture Collection vorgestellt, welche laut Sigma von Macarons inspiriert wurde. Ich muss zugeben, dass mich die süßen Schachteln tatsächlich an Laduree in Paris erinnern. Auf jeden Fall war ich von der erste Sekunde an total verliebt in die komplette Kollektion, die übringens limitiert ist und erst seit Montag erhältlich. Bevor ich bei Sigma bestellte, schrieb ich eine Mail an kosmetik4less, welche mir superlieb und ungeheuer schnell antworteten, dass sie die Kollektion schon am Montag aufnehmen würden. Für 55€ habe ich dann am Montag das komplette Set, welches aus drei Blushes und einer Lidschattenpalette besteht, bestellt! Heute möchte ich euch die Palette vorstellen. In ein paar Tagen bekommt ihr dann auch noch die Blushes zu Gesicht!

Creme de Couture

Die Palette kostet bei kosmetik4less einzeln 32€ und ist somit ist teuerste Palette, die ich besitze! Hier könnt ihr die wunderbare Farbvielfalt der geöffneten Palette bestaunen! Es handelt sich hierbei um sechzehn matte Lidschatten, die alle wunderbar-lecker klingende Namen tragen! Jedes Pfännchen enthält 1,5g seiner tollen Farbe und hat die Größe eines 5ct Stückes. 

Creme de Couture

Auf einer durchsichtigen Folie ist eine zuckersüße Karte beigelegt, auf der die Namen der Nuancen noch einmal mit der jeweiligen Farbe gelistet sind. Außerdem ist jede Farbe in einem (englischen) Satz beschrieben! Von der Aufmachung her, erinnert die Karte an eine Speisekarte, was wieder ungeheuer gut zur Macaroninspiration passt!

Swatches aus der Creme de Couture-Palette:

Die erste Reihe besteht aus den Farbe Redberry Rose, Apricot Flower, Passion Fruit und Cherry Blossom! Die Textur ist so butterig, dass die Lidschatten fast schon cremig sind. Wenn man swatcht, dann bleiben Fingerabdrücke. Krümeln tun sie kein wenig. Die Swatches sind ohne Base entstanden! Passion Fruit ist von der kompletten Palette der schwächste Ton, was bei der umwerfend guten Pigmentierung, aber nicht viel heißt. Aus der Reihe gefällt er mir dennoch am Besten! Ein AMU damit kann ich mir gut vorstellen!

Redberry Rose A Vibrantly Fresh Hot Pink
Apricot Flower A Delicate Whip Of Peach Crisp
Passion Fruit A Rich Tropical Icing
Cherry Blossom A Light & Airy Cherry Bloom

Creme de Couture

In der zweiten Reihe finden sich die Farben Meyer Lemon, Ginger Pumpkin, Café Au Lait und Blueberry Cream! Wirklich überrascht hat mich Café Au Lait, da es sich hierbei um einen wunderhübschen mittleren Braunton handelt, der jeden Ton meiner Naked Basics Palette in Textur und Pigmentierung in den Schatten stellt. Ginger Pumpkin und Meyer Lemon sind solide, wobei ich diese Farben wohl eher selten brauchen werde. Blueberry Cream ist ebenfalls nicht unbedingt eine meiner Favoritenfarben, aber dieses Eisblau hat mich total verzaubert!

Meyer Lemon A Zesty, Sweet, Golden Glow
Ginger Pumpkin An Earthy, Spiced Orange Cake
Café Au Lait A Buttery, Warm Moccha Cookie
Blueberry Cream A Mily Blue Velvet Créme Filling 

Creme de Couture

Langsam kriege ich durch die Beschreibungen Hunger! Geht es euch auch so? Violet Whip ist der erste Ton der dritten Reihe. Ein kräftiges und toll pigmentiertes helles Lila! Danach folgen Lavender Honey, Cassis und Elderberry! Vor allem die beiden dunklen Töne haben mich hier wieder aus den Socken gehauen! Aber auch der Lavendelton ist wunderschön! Ich weiß gar nicht wo ich anfangen und aufhören soll bei so vielen tollen Farben!

Violet Whip An Airy Pastell Lilac Highlight
Lavender Honey A Subtle Hint Of Pansy Purple Glaze
Cassis A Shot Of Bold&Creamy Berry
Elderberry A Luscious Concord For Smokey Depth

Creme de Couture

Und wir sind schon bei der letzten Reihe angelangt! Hier beginnen wir mit Blue Chocolat, einem eisigen Mintblau! Danach folgt Almond Pear, eher ein mintgrüner Ton. Creme De Menthe, ein richtig schönes knalliges Minze und Citron Pistachio, ein schickes Sommergrün! Hier hat mich vor allem Creme De Menthe begeistert, weil die Farbe so wunderhübsch ist. In Textur und Pigmentierung überzeugen mich nach wie vor aber alle Farben vom Fleck weg! 

Blue Chocolat A Meltinyourmouth Light Aqua Creme
Almond Pear A Sweet Mint Celadon Marmalade
Creme De Menthe A Refined & Delicate Milky Sea Green
Citron Pistachio A Vividly Bright Lime Meringue

Fazit zur Creme de Couture-Palette:

Für 32€ habe ich einiges erwartet und meine Erwartungen wurden sowavon befriedigt! Ich habe noch nie eine so tolle Palette wie die Creme de Couture-Palette besessen! Die Farben sind unglaublich toll aufeinander abgestimmt und in Textur und Pigmentierung einmalig. Allerdings sind die teuersten Lidschatten, die ich bisher besessen habe, halt „nur“ von Urban Decay. Ich habe jetzt kein MAC zum Vergleichen o.ä.! Wie gefällt euch die Palette? Seid ihr auch so ein Verpackungsopfer? 

xoxo Ruth
Instagram | Twitter | Follow Me

16 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.