UNTERWEGS | p2 – Ein erster Eindruck

Wie viele von euch wahrscheinlich schon auf Instagram mitbekommen habe, wurde ich letztes Wochenende zum p2-Bloggerevent nach Berlin eingeladen, bei dem wir die Produktneuheiten der Sortimentsumstellung vorgeführt bekommen sollten. Ich hatte vorher schon Bilder vom Hotel gesehen und war deswegen umso gespannter auf die Zimmer. Ob ich wohl eine Hängematte haben würde aus der ich Affen beobachten könnte? Am Bahnhof traf ich bereits auf Madline und Johanna, mit denen ich mich auch auf Anhieb gut verstand. Im Hotel angekommen konnte ich es natürlich kaum erwarten auf mein Zimmer zu gehen. Leider hatte ich keine Hängematte und die Affen waren bis auf die Paviane in ihren Häusern, aber Madline erlaubte mir netterweise ein wenig in ihrer zu schaukeln. Dafür konnte ich als ich frühmorgens aufwachte den wunderbaren Sonnenaufgang über Berlin aus dem Fenster beobachten. Blöderweise war ich zu schläfrig um ein Bild zu machen und bin auch direkt wieder eingeschlafen, denn das Bett war wirklich unheimlich weich.

p2 Event
p2 Event
p2 Event
p2 Event

Nachdem ich am ersten Abend noch kurz shoppen in Berlin war, trafen wir uns mit den anderen Bloggern und dem p2-Team. Leider war die liebe Tanja von dm nicht dabei, aber ich freute mich auch sehr Marie wiederzusehen und neue Gesichter kennenzulernen. Im Restaurant Neni bekamen wir ein umfangreiches Gängemenü, das auf eine sehr ungewöhnliche Art serviert wurde. Die Schüsseln wurden einfach auf den Tisch gestellt und jeder konnte sich neben. Die Freude, dass Denise neben mir saß war ebenso groß wie meine neuentdeckte Liebe zu Süßkartoffelpommes, die Schüssel stand noch nach dem Dessert neben mir… Ähm ja…

Nach einem Frühstück, das keine Wünsche offen lies, ging es dann endlich los. Der Veranstaltungsraum gefiel mir enorm gut (ich habe dieses ganze Weiß langsam ein wenig über und stehe total auf Industrial-Interior). Die Candy Bar gefiel mir noch besser, da ich eine unheimliche Naschkatze bin. Aber das Highlight waren zweifelsohne die unzähligen Blumentöpfe mit Nagellacken. Als es ans Testen ging, war ich total überfordert und schaute erstmal den anderen zu. Es war zwar nicht mein erstes Beauty-Event, aber das erste, wo es solche Unmengen an Schminke zu sehen und zu probieren gab.

p2 Event
p2 Event
p2 Event
p2 Event
p2 Event

Recht schnell fand ich dann auch meine Lieblingsprodukte, zu denen ich noch einen separaten Post machen werde und ja, meine absoluten Favoriten sind Nagellacke, auch wenn ich auch einige Lippenprodukte unheimlich gut fand. Als das Event aufs Ende zuging, man konnte soooviele Sachen machen, dass ich gar nicht alles geschafft habe, bekamen wir alle so einen schicken Schminkkoffer. Ich werde den in unser zukünftigen Wohnung unter meinen Schminktisch stellen und bis dahin steht er einfach im Bad. Ich habe nur soviele Produkte mitgenommen, wie in den Koffer passten und der war so schwer, dass ich ihn auf dem Nachhauseweg mehrmals abstellen musste. Da wir alles aus der kompletten p2-Theke mitnehmen konnten, fiel mir das schon schwer, aber soviel Schminke braucht ja eigentlich keiner.

Die Rückfahrt trat ich dann mit Nancy an, die auf der knapp-zweistündigen Strecke ein ganzes Video schnitt. Da habe ich echt gestaunt, aber Nancy ist auch ein Profi und dazu eine superliebe Person. Apropos Video, mein Video, was von einem Kameramann mitgefilmt wurde, gefällt mir auch unheimlich gut. Schaut mal rein!

Nächste Woche stelle ich euch dann noch meine liebsten Neuzugänge im p2-Sortiment vor und da könnt ihr dann auch gaaanz viel gewinnen! Bis dahin hoffe ich, dass euch mein „erster Eindruck“ gefällt.

6 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.