HAIR | Schöne Locken mit dünnen Haaren

Wenn ihr genauso dünne Haare wie ich habt, dann kennt ihr es vermutlich. Man versucht vergeblich schöne Locken zu zaubern, aber es hängt sich sofort jede Locke wieder aus. Ich zeige euch heute, wie ihr in Zukunft auch mit sehr dünnen Haaren schöne Locken hinbekommt.

Dafür braucht ihr erst einmal: ein Hitzeschutzspray*, Schaumfestiger*, einen Lockenstab und eine gute Bürste. Ich habe einige Produkte von Balea, die ich vor längerer Zeit mal zum Testen bekam, einen Lockenstab von Babyliss und einen Tangle Teezer, der wie ihr seht nicht original ist, sondern eine günstige Nachmache von ebay, aber genauso gut wie der Originale ist. Mittlerweile habe ich auch den Originalen, dank meines Couch-Abos, also kann ich das beurteilen. Falls ihr also nach einer günstigen Alternative sucht, schlagt zu. Da nicht „Tangle Teezer“ draufsteht, ist es auch kein Fake, sondern nur eine Nachmache.

schöne Locken mit dünnen Haaren

Zuerst müsst ihr eure Haare gründlich durchbürsten, sodass sie richtig weich fallen. Danach sprüht ihr die kompletten Haare mit Hitzeschutz ein, und knetet ein wenig Schaumfestiger in der vorderen Strähnen.

TIPP: Wenn ihr die Haare nicht direkt vorher gewaschen habt, sondern zum Beispiel am Abend zuvor, halten die Locken deutlich besser. Dünne Haare sind frisch gewaschen meistens ungeheuer rutschig.

Locken mit Lockenstab babyliss

Ihr rollt die, durch den Schaumfestiger feuchten, Haare auf euren Lockenstab auf. Das Ganze etwa zwanzig Sekunden halten und dann könnt ihr die Strähnen wieder entrollen. Strähne für Strähne geht ihr so mit euren kompletten Haaren vor. Jedes Mal wird vorher etwas Schaum in die Haare geknetet und dann kommt der Lockenstab zum Einsatz.

Schaumfestiger Locken dünne Haare

Am Schluss kämmt ihr eure Haare aus. Der Schaumfestiger wird in den Haaren oft etwas härter und das fühlt sich dann unangenehm an. Mit dem Tangle Teezer könnt ihr die Stylingrückstände auskämmen. Zurück bleiben weich fallende, schöne Locken. Bei meinen dünnen Haaren schon fast ein Wunder, da leider kaum ein Styling bei mir hält. Aber endlich habe ich die perfekte Methode gefunden um auch mein dünnes Haar zu locken.

Habt ihr auch dünne Haare, die sich kaum stylen lassen? Oder eher einen wirren Lockenkopf, der macht, was er will? Ich glaube fast jedes Mädchen findet ihre Haare blöd. Während ich meine unheimlich, glatten Haare nicht leiden kann, kenn ich einige Mädchen, die gern mit mir tauschen würden um sich das tägliche Glätten zu ersparen.

xoxo Ruth

9 Comments

  • Ne tolle Anleitung! auch ich hab recht dünnes Haar und mach mir gerne Locken! Ich vernwende da aber meist mein Glätteisen weil die Wellen da nicht so extrem lockig werdn. Das sieht an mir immer etwas seltsam aus. Dein Ergebnis dagegen gefällt mir super gut mit dem Lockenstab! Hitzeschutzspray ist halt wichtig bei dem Spaß. Denn gerade bei dünnem Haar ist man ja echt um jedes froh das man hat :-D

  • Sieht super aus! Meine Haare sind leider auch total dünn. Ich hab allerdings Naturlocken und glätte sie oft^^. Trotzdem auch für mich ein guter Tipp, denn künstliche Locken sehen immer ganz anders aus, als natürliche (die gern machen, was sie wollen).

  • Ich liebe lockige Haare :) hab mir letztens den Pearl Lockenstab von Remington gekauft, der zaubert ganz weiche Beachlocken, schaut doch mal auf meinem Blog vorbei, da gibts einen Post dazu!

  • Also den Tipp zur günstigen Variante der Tangle Teezer Bürste finde ich sehr hilfreich und werde sie mir die nächsten Tage mal bestellen. Gut, dass du den direkten Vergleich hast und sie empfehlen kannst. Ich habe schon oft vom Tangle Teezer gelesen, aber bin bisher bei meiner alten Bürste geblieben. Aber zu dem Preis werde ich es mal ausprobieren.
    Das Ergebnis mit dem Lockenstab sieht übrigens sehr gut bei dir aus. Ich habe auch sehr feines Haar und bisher kein Glück mit Lockenstäben gehabt, beziehungsweise es sah dann immer eher halb fertig aus, egal wie lange ich es versucht habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.