HOTEL REVIEW | Hilton Amsterdam

Bei Michelles und meinem Kurztrip nach Amsterdam hatten wir das Glück im Hilton Amsterdam bleiben zu dürfen. Zwar ist das Hotel nicht so superzentral, aber mit der Straßenbahn ist man in 20 Minuten am Hauptbahnhof und zu Fuß sind es nur wenige Minuten zum Rijksmuseum. Schon der erste Eindruck war wahnsinnig positiv, wir wurden nett vom Hotelpagen begrüßt, der uns half die Koffer in einen schicken Empfangsraum zu tragen. An der Rezeption ging es dann direkt weiter: Das Einchecken war super unkompliziert und Michelle und ich wurden direkt auch zu Mitgliedern im Hilton Honors Club gemacht, wir bekamen einen Brief auf die Hand und dann durften wir auch endlich auf die Zimmer gehen.

Michelle war im 9. Stock und ich im 8. und wir hatten wirklich eine wahnsinnig tolle Aussicht. Die Zimmer im Hilton Amsterdam sind sehr schön eingerichtet und vor allem schön geräumig – neben dem Bett steht in jedem Zimmer auch ein kleiner Schreibtisch und ein Sessel. Ich freute mich aber besonders über die Badewanne, die ich aber dann leider doch nicht in Anspruch nahm und über die riesigen gemütlichen King Size-Betten.

Aus dem Brief, den wir an der Rezeption bekommen hatten, ging hervor, dass wir zum einen kostenlos Fahrräder leihen konnten und zum Anderen in der Executive Lounge im 10. Stock frühstücken durften – zwei Dinge, die wir auch in Anspruch nahmen und die einfach cool waren. Außerdem durften wir den Wellness-Bereich nutzen, wozu wir aber leider nicht kamen, weshalb ich dazu leider nichts sagen kann.

Zimmer Hilton Amsterdam
Ausblick Hilton Amsterdam

Als wir am ersten Abend zurück auf das Hotel kamen, waren die Betten wieder gemacht und die Vorhänge zugezogen. Außerdem stand eine Flasche Wasser und eine Dose Waffeln auf dem Tisch, was sehr liebevoll war und die Waffeln schmeckten wirklich gut.

An beiden Morgen frühstückten wir im zehnten Stock und das Frühstück ließ wirklich keine Wünsche offen, selbst Schokolade und Pfefferminzbonbons konnte man hier essen. Außerdem gab es holländische Spezialitäten wie z.B. die berühmten Schokostreusel.

Hilton Amsterdam Willkommensgruß
Frühstück Hilton Amsterdam
Lounge Hilton

Im Hilton Amsterdam hatten wir einen wirklich unkomplizierten schönen Aufenthalt – Kleinigkeiten wie die holländischen Waffeln, das Frühstück im 10. Stock und auch das kostenlose Fahrrad leihen haben unseren Trip zu etwas ganz Besonderem gemacht.

xoxo Ruth
Instagram
| Twitter | Follow Me

*In freundlicher Zusammenarbeit mit dem Hilton Amsterdam.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.