FOOD | Kekse zur Diamantenhochzeit

Dieses Wochenende feiern meine Großeltern ihre Diamantenhochzeit. 60 Jahre verheiratet, wie krass ist das denn? Deswegen habe ich unteranderem ein paar Kekse zur Diamantenhochzeit gebacken und mit Zuckerguss verziert. Dabei bin ich ganz im Farbschema rosalilaweiß geblieben, das finde ich nämlich irgendwie hochzeitlich. 

Rezept für Kekse zur Diamantenhochzeit:

Das Rezept hierfür ist denkbar einfach:

300 g Mehl
200 g Backmargarine
100 g Zucker  

Das Ganze sollte man dann kräftig verrühren, mit den Händen verkneten und eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. Danach kann man fleißig ausstechen. Gebacken werden die Plätzchen 10-12min, man sollte allerdings darauf achten, dass alle Kekse gleichmäßig dick sind, sonst werden die Dünneren sehr schnell braun.

Verpackt habe ich es anschließend in einem Cellophantütchen, welches ich mit einem weißen, einem blauen und einem silbernen Bändchen zugebunden habe und in eine Herzchenpapiertüte gesteckt habe. Im Endeffekt nur ein kleines, aber dafür ein sehr süßes Geschenk. Ich hoffe, dass meine Großeltern sich freuen!

Habt ihr Familienangehörige, die soetwas Krasses wie „Diamantenhochzeit“ feiern? Was haltet ihr allgemein von Hochzeiten? Und was würdet ihr zu so einem Anlass schenken?

xoxo Ruth
Instagram | Twitter | Follow Me

Kekse zur Diamantenhochzeit

11 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.