OUTFIT | Der gestreifte Pullover

Wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe, dann muss das meistens auch genauso passieren, sonst bin ich enttäuscht. Vor allem bei Kleidung habe ich häufig fixe Ideen, was ich dringend noch in meinem Kleiderschrank brauche und bin dann oft monatelang auf der Suche nach genau dem Teil, das manchmal vermutlich nur in meiner Vorstellung existiert. Das heutige Outfit ist das beste Beispiel dafür: Ich liebe Streifen und ich liebe bunte Farben und so wollte ich plötzlich unbedingt einen bunten, gestreiften Pullover haben, und die Streifen sollten bitte nicht gleich breit sein. So lange war ich auf der Suche bis ich bei H&M fündig wurde, aber erstmal weitersuchte, da ich versuche kaum noch bei H&M zu kaufen; eine Reduzierung später wanderte der Pulli dann doch in meinen Korb, weil ich keinen vergleichbaren fand. Ähnlich war es mit dem Latzkleid, nachdem ich schon seit Jahren Latzhosen liebe, kaufte ich im letzten Herbst ein weinrotes Kordkleid, und weil ich es so mochte und gerade total die Denimphase habe, wünschte ich mir seitdem ein Denimlatzkleid im Used-Look. So richtig fündig wurde ich, man mag es kaum glauben, lange nicht. Und dann fand ich mein Exemplar: Ich wusste sofort: „Das ist es!“.

Kennt ihr das, dass ihr monatelang nach bestimmten Teilen sucht? Und wie gefällt euch der Look?

OUTFIT DETAILS:
Pullover: H&M – Tasche: Rebeccca Minkoff
Latzkleid: SheIn – Sneaker: New Balance

xoxo Ruth
Instagram
| Twitter | Follow Me

Gestreifter Pullover
Gestreifter Pullover
Gestreifter Pullover
Gestreifter Pullover
Gestreifter Pullover
Rainbow Dash Nici

11 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.