OUTFIT | Flared Jeans


Schal: Cubus – Pullover: Noisy May* – Tasche: SheIn
Jeans: Review* – Schuhe: Converse


Als der Schlaghosentrend zurück kam, war ich zuerst wenig begeistert. Das erinnerte mich zu sehr an meine Grundschulzeit. Damals trug ich eine Bootcut-Jeans mit Winnie Pooh-Aufnähern. Das coolste Mädchen der Klasse hatte die weitesten Schlagjeans, außerdem waren ihre mit Blümchen bestickt. Damals hat mich Mode nicht interessiert und ich fand die Hose cool, weil ich Winnie Pooh cool fand. Später fand ich Schlaghosen dann so grässlich altmodisch. Doch nachdem ich Schlaghosen an Nina und Jana sah, war ich begeistert. Die beiden sahen so wundervoll in diesen Jeans aus. Also machte ich mich ans Stöbern und fand online auch eine riesige Auswahl der begehrten Hosen. Die Review-Jeans machte schließlich als Favorit das Rennen, da sie an den Oberschenkeln extrem eng ist und dann zu den Schenkeln weit wird. Kombiniert mit dem Rollkragenpullover fühle ich mich dann komplett zurück in die 2000er versetzt, aber ich mag das gerne, auch wenn ich das niemals gedacht hätte.

Habt ihr euch schonmal erst nach einiger Zeit in Trends verliebt?

xoxo Ruth

15 Comments

  • Mir gefallen diese Hosen sehr gut. Ich bin noch am rumstöbern die Perfekte zu finden. Dann werde ich wohl mal bei about you gucken. Die Hose steht dir exzellent.
    Liebe Grüße

  • Ich kann mich mit Schlaghosen auch noch nicht so richtig wieder anfreunden. Wenn ich sie auf Blogs sehe, wie jetzt z.B. bei dir, finde ich sie eigentlich ziemlich cool, aber ich glaube ich selbst habe da auch noch zu sehr das 2000er-Trauma, als der Schlag gar nicht weit genug sein durfte. :D

    Liebe Grüße,

    Hanna von Written In Red Letters

  • Bei mir war es genau umgekehrt, denn ich bin ein Kind der 70er Jahre. Einmal Hippie, immer Hippie :-)
    Ich mag dein Outfit. Es ist lässig und genau richtig für den Herbst. Die Tasche ist ein toller Hingucker.

    LG Sabine

  • Ich denke es ist ein Widerspruch an sich zu sagen „Ich esse keine toten Tiere“, sie aber stattdessen dann zu tragen. Habe für mich entschieden, dass ich das so nicht möchte :)
    Übrigens möchte ich jetzt auch wieder eine Schlaghose haben, die macht einfach eine tolle Figur und steht dir hervorragend :)

    • Es kommt ja immer auf die Gründe für Vegetarismus und Veganismus an :) Ich habe damals mit acht entschieden, dass ich vegetarisch leben möchte. Vor allem „wegen den armen Tieren“. Heute hat meine vegetarische Ernährung auch Gründe wie die miserable Fleischwirtschaft. Aus ökologischen Gründen finde ich Leder gar nicht mal so schlecht :)
      Und danke!!
      Liebe Grüße
      Ruth

  • Ich habe auch meine Zeit gebraucht, bis ich mich wieder mit Schlaghosen anfreunden konnte. Mittlerweile besitze ich sogar schon Zwei.
    Die Hose steht dir aber wirklich gut und tolle Kombination mit dem Pullover und dem Schal! :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

  • Bei mir ist es immer so, dass die Trends schon meist längst vorbei sind, bevor ich sie überhaupt entdecke. Für mich entdecke. Bei Serien z.B. ist das so. Hat jetzt nichts mit Schlaghosen zu tun, aber mit Trends. :-)

  • Mir geht das mit diesem Schlaghosentrend ähnlich. Da fühle ich mich auch gleich in Grundschulzeiten zurück versetzt… für mich ist das irgendwie nichts, ich fühle mich da immer noch seltsam… ^.^
    Obwohl ich deinen Look wirklich schön finde.

  • Mir würden Schlaghosen nicht stehen, ich bin zu klein dafür. Aber dir stehen sie super :) Der Look gefällt mir super gut. Der Schal und der Pulli gefallen mir besonders gut :)
    Liebe Grüße ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.