OUTFIT | MBFWB und meine Brüste

Dies ist das Outfit, das ich bei meinem eintägigen Ausflug zur Fashionweek Berlin, trug. Ich bin aufgrund des komplizierten Rückenausschnitts tatsächlich zur Fashionweek gefahren ohne einen BH anzuziehen. Bei meinem Körperbau ist es ein offenes Geheimnis, dass meine Brüste klein sind. Alles andere würde vermutlich auch komisch oder gemacht aussehen und trotzdem hat jede Frau ihre Problemzonen, mit denen sie hadert und meine sind eben meine Brüste. Seitdem ich mit 14 das erste Mal einen BH trug, vorher hätte ich ihn auch wirklich nicht gebraucht, habe ich immer gepusht, was das Zeug hält. Ich wollte nie, dass irgendwer bemerkt wie klein die wirklich sind und ohne BH aus dem Haus zu gehen wäre niemals für mich infrage gekommen. Mein Freund sagt schon lange, dass er meinen Körper perfekt findet, aber ich sehe das nicht so.

Und dann habe ich eine amerikanische Bloggerin entdeckt, die auch wenig Vorbau hat und trotzdem so wunderbar in allem was sie trägt aussieht. Also habe ich mich getraut und mich den kompletten Tag nicht einmal unwohl in dem Outfit gefühlt. Nachdem ich dann noch Models auf dem Laufsteg bewundern durfte, die ähnlich ausgestattet waren wie ich und Models gelten immerhin gemeinhin als Schönheitsideal, war das Thema durch. Nach dem Tag auf der Fashionweek werde ich wohl keine Komplexe mehr mit meiner Figur haben. Habt ihr Figurkomplexe oder welche gehabt? Wie seid ihr damit umgegangen?

OUTFIT DETAILS:
Playsuit: Asos – Armkettchen: Asos
Tasche: Tally Weijl – Schuhe: Rocket Dog

xoxo Ruth
Instagram
| Twitter | Follow Me

schwarzes Playsuit meine Brüsteschwarzes Playsuit meine Brüsteschwarzes Playsuit meine Brüsteschwarzes Playsuit meine Brüsteschwarzes Playsuit meine Brüste

20 Comments

  • Also wie du schon selber sagst, würden grössere Brüste mit deinem Körperbau einfach komisch/unpassend aussehen. Ganz zu schweigen davon, dass viele Frauen mit grösseren Brüsten oft Rückenschmerzen haben.
    Ohne BH würde ich persönlich aber nicht rumlaufen, einfach weil ich mich damit wohler fühle wenn sie „eingepackt“ sind.
    Mh eigentlich ist mein Körper ganz okay, ich finde allerdings das ich ein etwas breites Becken habe und meine Nase mag ich gar nicht^^ wobei zweiteres ja nicht unbedingt zum Körper gehört.

    LG und schönen Wochenstart
    Sooyoona

  • So ein sympathischer Post :) Und das Outfit ist super schön! Du kannst dich glücklich schätzen so schmal gebaut zu sein – dann kann man viel mehr tragen, als wenn man eher zu der kurvigen Sorte gehört ;)

  • Ach Ruth du bist ja eine Süße :) Mach dir bitte keine Gedanken, denn du hast eine wunder-, wunder- , wundervolle Figur und kannst die auch immer gerne zeigen. Ich beneide dich wirklich und wünschte ich könnte ein Kleid ohne BH tragen :( Das andere Extrem ist nämlich fast noch „schlimmer“, wenn man bedenkt, was man alles nicht tragen kann bzw. tragen sollte weil es dann einfach aufdringlich wirkt. Es halt halt jeder so seine Problemchen – dafür sind wir ja auch Frauen – wir dürfen meckern ^^ Liebe Grüße an dich

  • das Kleid steht dir wirklich super. Kleine Brüste finde ich keinen Makel, meine sind auch sehr „wenig“, aber ich trage aber ab und an auch mal ein Kleid ohne BH, kleine Brüste bleiben wenigstens gut in Form ;)

  • Also ich finde das du auch mit kleinen Brüsten schön aussiehst und ich finde es auch toll, dass du das auch akzeptiert hast. Ich glaube es gibt kaum schlimmeres als sich ständig damit verrückt zu machen. Es gibt genug Frauen, die vielleicht nicht soviel Oberweite haben, aber großartige Frauen sind. Ich meine wir sind doch mehr als nur unsere Brüste. Ich hab bisschen mehr als B und meine Freundin vergleicht mich ein bisschen und macht manchmal bisschen Witze drüber ich hätte welche für uns beide zusammen und dann mache ich mir Gedanken darum, ob sie sich insgeheim dann auch so Gedanken macht wie du vorher und das macht mich dann bisschen nachdenklich, weil sie ist so wie sie ist großartig.

    Ich bin eigentlich soweit zufrieden mit meinem Körper, auch wenn ich nicht so gertenschlank bin. Klar denk ich manchmal „mhm, paar Kilo weniger..“ aber meist eher weil ich manchmal Probleme habe passende Klamotten zu finden (und ich bin nicht mal fett, sondern nur so Pölsterchen“ aber das fängt dann schon an mit „nicht in die Hose kommen weil Wade zu dick“ :-D) Aber das ist für mich kein großes Problem. Da mache ich mir eher Gedanken um meine Beine. Ich hab nämlich anscheinend so eine Bindegewebsschwäche, so dass man voll viele rote Äderchen sehen kann. An der Wade ist das voll schlimm und schon bisschen auffällig. Ich versuch da aber trotzdem drüber zu stehen, denn immer lange Hose ist nicht immer cool. Besonders nicht im Sommer´, und vielleicht stört mich das auch viel mehr als andere. Und wenn ich gerade so drauf schaue sieht das in der Ferne auch eher nur aus wie leicht rötlich gefleckte Haut. Naja, man kann halt nicht perfekt sein.

  • So geht es mir auch oft, da ich das gleiche „Problem“ habe. Aber mittlerweile bin ich damit auch durch, bzw. finde es so ok!
    Schön, dass Du darüber so offen schreibst, finde ich wirklich toll ;)
    Das Outfit passt perfekt auf die Fashionweek & Du siehst darin umwerfend aus!
    Liebe Grüße,
    therubysky.blogspot.de

  • Das Kleid sieht ja schön aus :)
    Find ich toll, dass du nach der Veranstaltung nicht mehr darüber so viel nachdenkst, die sind nämlich wirklich ok, alles andere würde, wie du und die anderen schon sagen, merkwürdig ausschauen :)
    Ohne BH würd ich allerdings niemals raus gehen… wahnsinn, dass du dich das getraut hast :D
    Ich hab da eher genau das Gegenteil als Problemzone, ich weiß nie wohin, ohne dass ich das Gefühl habe, die Leute schauen doof… aber naja, so ist das eben.
    Liebe Grüße und einen tollen Start in die Woche wünsch ich dir. ^_^

  • Ein klasse Post! Das Outfit passt so gut zu dir, aber ich hätte mich niemals rausgetraut ohne BH rauszugehen :D Ich kann das Problem bedingt nachvollziehen, nur ist es bei mir eher andersrum. Ich wünschte ich hätte kleinere Brüste XD

  • Hach liebe Ruth,
    ich kann dich echt super verstehen. Ich habe eine sehr ähnliche Figut wie du, nur das meine Beine glaub ich ein wenig kräftiger sind. Ich wollte mit 14 nie einen BH tragen, weil ich dachte, dass ich den eh nicht brauche xD Aber ich habe es dann doch getan. Geschämt habe ich mich auch für meine Figur und bekam auch hier und da einen Spruch. Irgendwann war ich so beschämt, dass ich mit Pushen anfing, es aber nach einem Jahr wieder gelassen habe, weil ich davon genervt war. Diese Push ups taten mir weh und ich dachte mir, dass es doch eh doof ist, wenn Leute einen nur darauf reduzieren. Aber im Stillen, bin ich oft traurig und fühle mich schlecht wegen meines Körpers. Ich habe aber dennoch einen Partner der mich so liebt wie ich bin. Niemand ist perfekt und auch viele Frauen mit einem großem Busen haben Probleme. Sie haben wie hier schon gesagt wurde oft Probleme mit dem Rücken. Außerdem gibt es auch manchmal Probleme beim Klamottenkauf. Und nur auf den Busen reduziert werden will ja auch niemand. Zumindest die meisten nicht, denke ich.

    Ich finde dich wunderschön, und das sage ich nicht um dich zu Bauch pinseln, sonder weil es wirklich so ist, Du hast ein häbsches und süßes Gesicht und einen attraktiven Körper. Deine Beine sind zum Beispiel ein Traum!
    Lass dich also nicht verunsichern. Du bist wunderbar wie du bist. Und es gibt viele die dich um deine Figur beneiden.
    Mal abgesehen davon, ist es einfach nur dumm jemanden nur nach dem Körper zu beurteilen. Und glaub mir, ich kann mir echt vorstellen, wie du dich manchmal fühlst. (Auch wenn ich natürlich nicht du bin, und nie jemand anders genau weiß, wie sich ein anderer fühlt.)

    Aber ich will hier keine Volkreden halten. Geh deinen Weg, liebe Ruth!

    *Knuffz*

    Lieben Gruß,
    Jade

  • Erstmal finde ich dein Outfit klasse! Ich denke im Grunde, dass eine Frau wirklich mit ihrem Körper zufrieden ist. Bei mir sind es die kleinen Brüste und im Gegensatz dazu meine Hüfte, die breiter ist und die Innenschenkel, die ich nicht mag, aber alles in allem denke ich, dass man einfach zufrieden mit dem sein sollte was man hat. Man kann doch von Glück reden, dass man nicht Behindert ist,etc. Ich finde deine Figur zumindestens wundervoll!
    Hab eine tolle Woche, Süße!
    <3
    http://theshimmeroflife.blogspot.de

  • Mir geht es ähnlich… als Teenie war das voll schlimm, wurde von anderen Mädels auch gehänselt deswegen^^ Aber mittlerweile habe ich mich damit abgefunden und trage gerade im Sommer oft nur ein Bikini- Oberteil drunter… und ich finde es schön so, möchte gar nicht mehr haben, stört ja dann auch irgendwo ;)

    Du hast übrigens ne echt tolle Figur!

  • das, was du da beschreibst, kenne ich nur zu gut. ich muss aber sagen, dass ich mittlerweile auch viel selbstbewusster in bezug auf meinen körper geworden bin. das wichtigste ist doch, dass der gesamteindruck stimmt, und du bist so zierlich, dass doppel d wohl gar nicht gut aussehen würde :D das kleid steht dir außerdem unheimlich gut! :)
    lg, die bea. ♥

  • Ich finde auch einfach Push Ups machen so eine unnatürliche Form. Ich trag am liebsten ungefütterte BH’s – da gibts so viele hübsche mittlerweile in allen Geschäften. Der Playsuit sieht bombe aus!

  • Vielen vielen Dank!!! ♡
    Dein Outfit ist echt schön und ich finde es ist auch super fotografiert!
    Ein kleiner Vorbau heißt ja nicht das man unattraktiv ist, was bei vielen
    der Grund für dieses Unwohlsein ist. Ich halte auch nicht mehr viel
    von Push Up BHs, im Gegesatz zu früher!

  • Sieht doch super aus! :) Ich bin ähnlich zierlich wie du und habe auch eine ähnliche Körbchengröße, aber das ist manchmal auch echt praktisch. Und gerade die meisen modischen Kleidungsstücke finde ich an kleinen Brüsten sogar viel edler.

  • Du musst dir ja wohl überhaupt gar keine Gedanken machen! :) Klar, ich kenne das ja selbst, jede Frau hat mal mehr mal weniger Problemzonen und egal was andere sagen, man findet sie doof. Aber denk dir einfach: viele viele vieeele Frauen und Mädels haben schlaffe Beine, Cellulite, Hüftspeck oder ein Bäuchlein, über all das musst du dir NULL Gedanken machen! :) Und glaub mir, besonders später bist du froh, dass du lieber die schlanke Figur abbekommen hast statt großen Busen zu haben und dafür auch sonst überall ein bisschen mehr :)

    Ach, und Danke für deinen Kommentar auf meinem Blog, habe dir auch geantwortet. Den Post mit der Jeans hab ich gelesen – ich feiere H&M jetzt für Jeans :D

    Vivien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.