OUTFIT | „Not Your Baby“

Wenn du eine Trennung hinter dir hast, dann fühlst du dich gerade am Anfang irgendwie dauerhaft ein wenig einsam. Zwar hast du Freunde, die zu dir stehen, aber diese eine ganz besondere Bezugsperson fällt nun weg. Ich merke das vor allem, wenn ich jemandem meine kleinen Alltagsgeschichten erzählen möchte. Entweder suche ich mir einen Freund oder eine Freundin aus, den oder die das eventuell interessiert oder ich schreibe alles in ein kleines Buch. Aber gerade in leeren Stunden merkt man die Einsamkeit besonders, wenn ich alleine zuhause sitze und keiner da ist. Niemand, der mich in den Arm nimmt oder die ganze Nacht Netflix mit mir schaut. Ich habe zwar eine liebe Mitbewohnerin, aber wir sind nicht immer gleichzeitig zuhause.

Andererseits wird man durch das Single-Sein viel offener neue Leute kennenzulernen. So muss ich mir zum Beispiel plötzlich Gedanken machen, wer meine Bilder macht. Zum Glück treffen Eli und ich uns ab und zu für Fotos und auch Janina hat schon Bilder von mir gemacht. Dies ist mein erstes Shooting mit einem Fotografen, dem lieben Patrick, der mich über Facebook angefragt hatte. Wir hatten leider aufgrund einiger Verspätungen nur wenig Zeit, aber ich mag die Bilder sehr. Ich trage eine Bomberjacke, die ich mir in Amsterdam gekauft habe, einen Vintage-Pullover von einer Kleidertauschveranstaltung und dazu eine Mom Jeans mit Patches. Außerdem meine weiße Lieblingstasche von Jessica Buurman und (mal wieder) die Puma Basket Heart, die habe ich seit Monaten nämlich fast täglich an und deshalb seht ihr sie auch andauernd hier auf dem Blog.

OUTFIT DETAILS:
Jacke: Coolcat – Pullover: Vintage – Jeans: Topshop
Tasche: Jessica Buurman – Schuhe: Puma

xoxo Ruth
Instagram
| Twitter | Follow Me

Not Your Baby Bomberjacke Outfit
Not Your Baby Bomberjacke
Not Your Baby Bomberjacke
Not Your Baby Bomberjacke
Not Your Baby Bomberjacke

Photo Credit: Patrick Suite ( FB | Instagram )

3 Comments

  • Sau coole Bilder! Ich finde ja den Titel schon so geil :-D Neu Single zu sein fand ich früher auch schwer, es hat eine Weile gedauert aber irgendwann war das dann wieder gänzlich ok. Wie du genau richtig sagst, man lernt so viele neue Leute kennen und kann so vieles einfach mal ausprobieren ohne Rücksicht zu nehmen. Es stimmt aber auch, dass dann jemand fehlt, mit dem man reden kann. Mit guten Freunden um sich ist das kein Thema und die hast du, wie ich deinem Text entnehme. Also macht weiter tolle Fotos und lass es dir gut gehen.

  • Wie ich schon auf Instagram geschrieben habe LIEBE ich diese Serie, vor allem deine Haare.
    Ein toller text, ich bin zwar schonlänger in einer Beziehung aber ich kann mich erinnern, wie schwer mir das Single sein am Anfang (damals) gefallen ist.
    Man gewöhnt sich aber schnell dran und es hat auch so viele Vorteile, andere eben als eine Beziehung!

    alles Liebe deine Amely Rose schau dir gerne meinen London Vlog an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.