OUTFIT | Pastellblaue Bomberjacke

Momentan bin ich, obwohl es schon so warm ist, noch total in Frühlingsstimmung. Vielleicht liegt es auch daran, dass es einen Frühling dieses Jahr nicht so wirklich gab. Auf jeden Fall trage ich, typisch für den Frühling, gerade am liebsten Pastelltöne und komme um babyblau und rosa einfach nicht drumherum. So war es klar, dass ich die Jacke von Mango brauchte, nachdem ich sie das erste Mal gesehen hatte. Babyblau und dann noch in Kombination mit rosa – ich war sofort verliebt. Es gibt sie auch noch aus rosa Stoff mit babyblauem Bündchen, aber soviel rosa war mir dann doch zuviel des Guten.

Nachdem ich die pastellblaue Bomberjacke kaufte, landete sie erstmal auf meinem riesigen Klamottenberg (ja, bei mir herrscht momentan eine riesige Unordnung). Aber genau dieser Kleiderhaufen inspirierte mich zu dem Look, denn ich warf die Jacke direkt neben die gepunktete Hose, die ich vor zwei Jahren aus Genua als Souvenir mitbrachte. Und als mein Blick dann noch auf die rosa Rebecca Minkoff-Tasche fiel, die auch noch neben dem Berg lag, war das Outfit eigentlich klar. Kombiniert nur noch mit weißen Air Max und einem simplen Shirt, gefiel mir der Look dann auch tatsächlich richtig gut.

OUTFIT DETAILS:
Jacke: Mango – Shirt: Zara – Hose: aus Genua
Tasche: Rebecca Minkoff – Schuhe: Nike*

xoxo Ruth
Instagram
| Twitter | Follow Me

Pastellblaue Bomberjacke
Outfit pastell Nike Air Max weiß
Outfit Hafencity
Streetstyle Hamburg
Fashionblogger Hamburg
Frühlingsoutfit
Rebecca Minkoff Tasche pink

7 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.