OUTFIT | Mit Sorel Boots auf dem Pangea Festival

Es war eine der coolsten Anfragen, die ich jemals über meinen Blog bekommen habe. Für die kanadische Schuhmarke Sorel durften wir das Pangea Festival besuchen, wo wir dann Sorel Boots tragen sollten. Ich habe mich so gefreut und als ich dann noch erfuhr, dass auch mein Freund mitkommt, war alles perfekt.

Voll Vorfreude packten wir am letzten Donnerstagmittag unsere Rucksäcke und fuhren mit der Bahn Richtung Ostsee. Nach über 25 Minuten Zugverspätung kamen wir dann auch endlich an, leider war es mittlerweile dunkel und regnete in Strömen. Irgendwie schafften wir es trotzdem unser Zelt aufzubauen (schon Routine für uns), sahen uns das Gelände noch kurz an, entschieden dann aber ins Bett zu gehen um den nächsten Tag in vollen Zügen genießen zu könne. Am nächsten Morgen erwachte ich pünktlich um neun, wie das beim Zelten so ist, man wird mit der Sonne wach, aus einem halbtiefen Schlaf. Die Bühnen waren sehr gut auf dem Zeltplatz zu hören, allerdings kann ich bei Elektromusik ganz gut schlafen, weil sie oft sehr monoton ist.

Wir zogen uns an (oder eher aus, weil es nachts im Zelt immer so kalt ist) und liefen das erste Mal bei Tag übers Festivalgelände. Es hatte aufgehört zu regnen und versprach ein schöner Tag zu werden. Wir durften uns mit dem sehr netten Veranstalter treffen und badeten eine Runde im Bällebad, außerdem planten wir die Aktivitäten für den nächsten Tag, an dem Tim Skimboarden wollte und ich eine Runde basteln. Langsam wurde es später und nachdem wir noch ein wenig für den Blog geshootet haben, gingen wir zum Zelt um Abendbrot zu essen und freuten uns schon auf einen tollen Tanzabend.

Aus dem Tanzabend wurde dann leider gar nichts. Als wir uns auf den Weg zur 3000 Grad Bühne, die ihr oben auf den Bildern sieht, machten, kamen mir zwei Typen entgegen. Da es schon dunkel war und der eine sehr schnell unterwegs war, bemerkte ich sie nicht und prompt bekam ich eine Kopfnuss. Ich merkte nur den Schlag und dann wurde mir schwarz vor Augen bis mein Kopf auf dem Boden aufprallte. Mein Freund und ein Mädchen halfen mir auf und riefen nach Sanitätern, all das registrierte ich nur wie in Trance. Blut lief über mein gesamtes Gesicht und ich war erleichtert als ich im Sanitäterzelt auf der Liege lag. Sie fragten mich, wie alt ich sei, welcher Tag sei und wo ich mich befände. Ich konnte alles beantworten. Dann fuhren sie mich ins Krankenhaus, wo ich nochmal untersucht und geröntgt wurde. Diagnose: Nasenbeinbruch. Witzig.. Da es schon spät war und kein Arzt mehr im Haus und sie mich außerdem im Falle einer Gehirnerschütterung beobachten wollten, durfte ich dann erstmal über Nacht dortbleiben. Am nächsten Tag musste ich bis 18 Uhr auf den Arzt warten bis ich dann zurück zum Pangea fahren durfte. Damit war mein Festival hin und mit meiner gebrochenen Nase wollte ich auch nicht unbedingt tanzen gehen, da ich ein wenig Angst hatte, dass mir jemand versehentlich auf die Nase haut. Die Sorel Boots erwiesen sich als sehr wasserdicht, da wir die blutverschmierten Stiefel sogar unter den Wasserhahn hielten und sie dennoch innen trocken blieben.

Wenigstens habe ich wirklich wenig Schmerzen. In der gesamten Zeit kaum, am schlimmsten war wohl der Schock und die ersten zwanzig Minuten. Am Sonntagmorgen bevor wir abreisten sahen wir uns noch einen Vortrag von Rüdiger Nehberg an. Was für eine inspirierende Persönlichkeit. Dieser Mann hat soviel verändert in dieser Welt und dazu ist er noch witzig und wortgewandt. Wer ihn noch nicht kennt, hat definitiv eine Wissenslücke. Sein Vortrag war auf jeden Fall mein persönliches Highlight.

Das mit mir und Festivals wird irgendwie nicht so richtig was, meistens kommt irgendwas dazwischen, das Festival fällt aus, es regnet die ganze Zeit oder ich breche mir halt die Nase. Na toll… Nächstes Jahr will ich aufs Deichbrand, aufs Splash und auf die Fusion! Hoffentlich klappt es dann endlich!

OUTFIT DETAILS:
Ketten: H&M, ebay und Jeans Fritz* – Kleid: Zara
Tasche: Steve Madden – Stiefel: Sorel*

xoxo Ruth
Instagram | Twitter | Follow Me

Sorel Boots
Pangea Festival
Packliste Pangea Festival
Erfahrungen Pangea Festival

15 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.