OUTFIT & THOUGHTS | Was ich in meinem Leben will…

Nachdem mein gesamtes Leben aus den Fugen geraten ist und ich auf einmal wie ein entwurzelter Baum ins Wanken geraten bin, ist mir erneut klar geworden, was ich in meinem Leben will. Vor allem aber ist mir klar geworden, was ich nicht will und das bringt mich ein Stückchen näher zu mir selbst.

Ich will nicht eines Tages da sitzen und mich ärgern, dass ich mein Geld nur in Kleidung investiert habe, dass ich schöne Momente verpasst habe, weil ich wie eine Bekloppte Asos aktualisiert habe. Ich will kein „Spießerleben“, niemals will ich das, auch wenn es eines Tages ruhiger um mich wird und ich Kinder und Enkel habe, dann möchte ich die 70-Jährige sein, mit der man (Kinder, bitte weglesen!) einen Joint rauchen und dabei über das Leben philosophieren kann, die 70-Jährige die keine beige Rentnerkleidung, sondern Haremshosen und Kopftuch trägt. Mit bunten Federn in den Haaren. Ich möchte nicht zuhause sitzen und chice Champagner-Partys sind hauptsächlich gut um vorzuglühen für die ranzige Party danach, bei der ich mein chices Cocktailkleid durch Mom Jeans und Sweatshirt eintausche und bis 8 Uhr morgens mit meinen liebsten Freunden in der Musik versinke. Den Katersonntag danach möchte ich lange schlafen und dann vor meinem Plattenspieler liegen und einfach gar nichts tun um mich am Montag dann wieder voller Eifer in meine Uniprojekte stürzen zu können. Ich will nicht in Designer-Stores einkaufen, sondern in Second Hand Läden die schönsten Schätze entdecken und stundenlang mit Freundinnen über Flohmärkte flanieren.

Mir ist bewusst, dass all diese Dinge jetzt sind. Dass mein Studentenleben irgendwann ein Ende hat, aber die paar Jahre, die mir bleiben, in denen ich so leben kann, die werde ich und muss ich sogar genau so nutzen, damit ich am Schluss eben nicht sage: „Verdammt, ich habe mein Leben verpasst…“ Und wenn ich dann fertig studiert habe, dann überlege ich mir nochmal neu, was ich will, auch wenn ich das teilweise schon weiß und ja, auch der Blog wird eine Rolle spielen, aber er ist nur ein Teil eines großen Ganzen, in dem ich mein Leben sehe.

OUTFIT DETAILS:
Mantel: House of Sunny* – Tasche: aus Marokko – Sweatshirt: Asos
Kette: Sarah Linda Gall* – Jeans: Tommy Hilfiger – Sneaker: Puma

xoxo Ruth
Instagram
| Twitter | Follow Me

 
Rosa Mantel
Rosa Mantel
Outfit Hamburg
Monster-Tasche Fendi
Rosa Mantel
Ootd Hamburg
Sweatshirt Schnürung
Elefanten-Kette

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.