BODY CARE | Was kann die Pig-Nose Cream?

Als ich mal wieder bei ebay in koreanischer Kosmetik rumstöberte, fand ich diese süße Tube mit der Aufschrift pig-nose clear black head steam starter von Holika Holika – kurz Pig-Nose-Cream. Da ich leider auf der Nase sehr große Poren habe, dachte ich mir: „Warum nicht?“, man kanns ja mal ausprobieren! Als die Tube dann zusammen, mit einer Handcreme, die ich später vorstellen werde, in meinem Briefkasten lag, war ich überrascht. Sie war größer als gedacht und hatte ganze 30ml Inhalt. Das Design begeisterte mit vom ersten Augenblick an. Die Pünktchen, die Schweinenase und die Farbgebung sehen zuckersüß aus.

Was kann die Pig-Nose Cream?

Die Creme ist transparent und riecht nach Zitrus. Sehr erfrischend, mit Wasser auf der Nase schäumt sie ein wenig und hinterlässt ein superschönes zartes Gefühl. Nach dem Auftragen der Creme empfielt es sich eine Peel-Off Maske aufzulegen. Die pig-nose cream kriegt ein „Gefällt Mir!“. Ich habe auch gelesen, dass man sie direkt vor einer Peel-Off Maske auftragen kann um ein noch stärkeres Ergebnis zu bekommen. Dies habe ich zwar selbst noch nicht probiert, bei Melli findet ihr aber einen Testbericht.

Was habt ihr bisher für Erfahrungen mit asiatischer Kosmetik gemacht?

xoxo Ruth

6 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.