2,5 Jahre ohne Pille – Was sich verändert hat

Vor etwa drei Jahren fing meine Libido urplötzlich an zu sinken. Ich war vorher immer sehr entspannt in sexuellen Belangen gewesen, aber plötzlich war ich froh um jeden Tag, an dem mein damaliger Freund nicht mit mir schlafen wollte. In diesem Moment fing ich zum ersten Mal an mir Gedanken zu machen, ob die Pille abzusetzen nicht eventuell eine gute Idee wäre. 

Meine Entscheidung, die Pille abzusetzen

Im Rückblick stellte ich fest, dass ich bevor ich mit 17 angefangen hatte, die Pille zu nehmen, meine Emotionen immer gut im Griff hatte. Nach ein paar Monaten Anti-Baby-Pille fing ich hemmungslos bei jedem Disney-Film an zu weinen. Außerdem bekam ich zum ersten Mal Migräne. Ansonsten war erstmal nicht viel passiert, bis dann halt meine Libido abnahm. Erst schob ich es auf viel Stress, dann auf meinen Freund und dann erst machte ich mir Gedanken um alternative Ursachen wie z.B. die Pille. In der Zeit las ich wahnsinnig viel über Pros und Kontras zur Pille (gut recherchierte und ausführliche Informationen könnt ihr euch z.B. bei der Apotheken Umschau durchlesen). Gleichzeitig informierte ich mich über alternative Verhütungsmethoden und entschied mich schlussendlich dafür die Pille abzusetzen und mir eine Kupferkette (eine Form der Spirale) einsetzen zu lassen. (Disclaimer: Bitte setzt die Pille nicht eigenständig ab, sondern sprecht mit eurem Arzt/eurer Ärztin darüber.) 

Veränderungen, die ich ohne Pille festgestellt habe

Das ist nun etwa 2,5 Jahre her. Mit meiner Libido habe ich überhaupt keine Probleme mehr, ich bin, ähnlich wie vor meiner Pille, eigentlich immer für Sex zu haben. Allerdings dauerte es fast ein Dreivierteljahr bis sich das wieder einpendelte.

An meiner Sensibilität hat sich nicht unbedingt viel geändert und ich weine nach wie vor bei jeder Liebesszene. Obwohl ich auch das auf die Pille geschoben hatte, ist es vermutlich eher eine Persönlichkeitsentwicklung gewesen. 

Mein Gewicht hat sich nicht verändert, obwohl das viele Mädels berichten. Ich war immer schlank, das hatte sich unter der Pille nie geändert und ebenso danach nicht. Dafür bekam ich erst einmal unreine Haut. Für mich, die ich immer von guter Haut verwöhnt war, etwas ganz Neues. Je mehr ich versuchte meine Pickel abzudecken, desto schlimmer wurde es. Infolgedessen hörte ich komplett auf mich zu schminken, woraufhin sich meine Haut etwas erholte. Mittlerweile ist es zwar immer noch ein wenig schlechter als früher, aber auch weit entfernt von schlimm. Bis heute habe ich nicht wieder angefangen mich Make-Up zu benutzen und tue das tatsächlich auch nur noch bei ganz besonderen Anlässen.

Eine weitere körperliche Veränderung war meine natürliche Periode. Die Abbruchblutung unter der Pille kam immer regelmäßig und so war ich erstmal überfordert, als meine erste Regelblutung nach dem Absetzen der Pille sechs Wochen auf sich warten ließ. Das ging ein paar Monate so und dann bekam ich urplötzlich eine zeitlang alle 14 Tage meine Periode. Einmal ging diese dann sogar zwei Wochen lang. Eine enorm anstrengende und belastende Zeit für mich, die sich aber nach einem halben Jahr einem Ende entgegen neigte. Mittlerweile kriege ich wieder alle 4 – 6 Wochen meine Tage, aber das kommt meistens wohl eher vom Stress. Das ist tatsächlich auch der einzige Punkt, mit dem ich etwas unglücklich bin: Die Planbarkeit. Während ich früher genau wusste, wann es losgeht, kann ich momentan höchstens raten. Eine Woche vor Beginn kriege ich meistens schonmal leichte Unterleibsschmerzen und dann weiß ich, dass es bald passiert. Die Schmerzen sind entsprechend auch stärker, ich blute länger und stärker, wenn ich aber darüber nachdenke, dass ich so keine mir unbekannten Hormone in mich reinfressen muss, bei denen noch niemand so richtig die Langzeitwirkungen kennt, dann nehme ich das gern in Kauf. 

Nehmt ihr noch die Pille? Habt ihr ähnliche oder ganz andere Erfahrung gemacht? Erzählt mal!

xoxo Ruth
Instagram | Twitter | Follow Me

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.