MAKE UP & ON TOUR | Mary Kay Event

Vor anderthalb Wochen wurde ich von Mary Kay zu einem kleinen Bloggerevent in den zuckersüßen Perlenladen Nuena am Hamburger Stephansplatz eingeladen. Ich war ungeheuer gespannt, weil es mein erstes kleineres Event war. Vor Ort wurde uns dann die Limited Edition „Midnight Jewels“ vorgestellt, sowie einige weitere Herbst- und Winterneuheiten der Marke. Nach dem Vortrag ging es dann zum interessanten Teil über: Wir durften uns eigenen Schmuck basteln. Neben dem rosa Armband, was ich euch hier schon gezeigt habe, habe ich noch ein rosegoldenes Unendlichkeitsarmband gebastelt. Eigentlich habe ich es nicht selbst gebastelt, sondern gebastelt bekommen. Es war ein schönes Event, vielen Dank dafür.

Nuena Hamburg
Nuena Hamburg

In der Goodie Bag befand sich dann die komplette „Midnight Jewels“-Kollektion, die ich in der letzten Woche dann getestet habe. Darüber möchte ich euch jetzt natürlich auch kurz berichten (yaay, ein Beautypost).

Emerald Noir Mary Kay

Der erste Lack, den ich getestet habe, war der im Farbton Emerald Noir. Der Pinsel ist deutlich kleiner als der Pinsel eines Essielacks, aber er Lack ließ sich gut auftragen und war mit einer Schicht ziemlich deckend. Das dunkle leicht glitzernde Grün gefällt mir auch wirklich gut. Eine Flasche enthält bei Mary Kay 7,5ml und kostet 10€.

Night Diamond Mary Kay

Danach durfte der Nagellack Night Diamond auf meine Nägel. Hierbei handelt es sich um einen Anthrazitton mit Glitzerpartikeln. Dieser glänzt ganz toll, deckt auch wieder mit einer Schicht gut und ist mein farblicher Herbstfavorit der drei Lacke.

Sapphire Noir Mary Kay

Zu guter Letzt lackierte ich den Sapphire Noir: Wäre ich Lilafreund, fände ich ihn sicher schön. Auch hier wieder die hübschen Glitzerpartikel zu einem knallenden Lilaton. Und auch dieser Lack besticht mit guter Deckkraft und einem angenehm zu nutzenden Pinsel.

Lippenstifte Mary Kay

Ich muss gestehen, dass ich ein Faible für diese schlanken langen Lippenstifte habe. Irgendwie habe ich allgemein ein Faible für Lippenprodukte. Das ist so das einzige, was ich immer noch regelmäßig kaufe. Sozusagen das einzige Überbleibsel aus meiner Beautybloggerzeit, in der ich mich witzigerweise aber gar nicht so sehr für Lippenstifte interessiert habe. Dementsprechend finde ich die beiden schon optisch sehr ansprechend. Pink Moonstone ist ein nudiges Rosa, fühlt sich auf den Lippen eher trocken an, hält aber auch dementsprechend lange. Ruby Night ist ein dunkles Rot und mir ehrlich gesagt viel zu dunkel und nicht unbedingt alltagstauglich (für mich). Der Lipgloss Pearl Rose verleiht den Lippen einen schönen goldigen Schimmer und hat mir entgegen meinem Lipglosshass ganz gut gefallen. Die Lippenstifte enthalten 2g und der Lipgloss 4g. Beide kosten 16€. Ich finde auch, dass der Lipgloss rein optisch vom Flakon viel hermacht.

Lidschattenpaletten Mary KayAMU Mary Kay

Zu guter Letzt durfte ich noch die beiden Lidschattenpaletten testen. Beide enthalten jeweils fünf aufeinander abgestimmte Farben (insgesamt 3g) und kosten 23€. Die Paletten in Erdtönen nennt sich passend zum Nagellack Emerald Noir und die Lilapalette Sapphire Noir. Ich war wirklich überrascht von der kräftigen Farben. Ich habe zwar nicht geswacht, aber ein Augen-Make Up mit der Erdtonpalette geschminkt und die Leuchtkraft hat mich echt überzeugt.

 

xoxo Ruth

9 Comments

Comments are closed.